Berliner Einzelmeisterschaften der U18 vom 27.01.2019

Nachdem die U15 am Samstag herausgefunden hat, wer ihre Berliner Meister sind, durften die Kämpfer der U18 am Sonntag ran. Je höher die Altersklassen, um so höher ist auch die Qualität der Wettkämpfer. Allerdings hören auch immer mehr Jugendliche in dem Alter mit dem Wettkampfsport auf.

Wir hatten hier einen Starter, der sich fit hält und der Konkurrenz das Leben schwer macht. Paul S. ging bis 60kg an den Start. 

Paul geriet in seinem ersten Kampf direkt an den stärksten und späteren Berliner Meister der Gewichtsklasse. Paul musste hier im Boden im Juji-gatame aufgeben.

Im zweiten Kampf konnte Paul mit Ko Uchi Gari punkten und gewinnen.

Die nächsten zwei Kämpfe musste Paul leider wieder abgeben und wurde letztendlich 6. in seinem ersten U18 Jahr.

Für die Nodem genügt es leider nicht, es sei denn ein Kämpfer der sich qualifiziert hat tritt nicht an. Dann könnte Paul eventuell noch nachrücken. Vielleicht sehen wir Paul dieses Jahr aber auch noch auf einer anderen Berliner Meisterschaft. In der Altersklasse U21 hat er sozusagen einen Doppelstart. Wenn er möchte, darf er auch hier antreten. Wir werden ihn weiterhin aufmerksam beobachten und gegebenenfalls Bericht erstatten.