Cadet European Judo Cup 2018 in Zagreb (10./11.3.18)

Cheyenne Schneider zurück in den Top Ten der Welt.

Während unsere kleinen Löwen am Samstag (10.03.2018) in Jüterbog auf der Matte waren, ging es für unsere Deutsche Meisterin Cheyenne weiter um das Sammeln wertvoller Punkte für die Weltrangliste. Diesmal war Zagreb der Ort des Geschehens.

Cheyenne startete am Sonntag (11.03.2018) mit zwei Siegen - einmal gegen eine Sportlerin aus Polen und sowie eine Mitjudoka aus Tschechien.

Im Halbfinale wartete niemand Geringeres als die Weltranglistenerste: Raffaela I. vom TSV Abensberg. Schade, dass Cheyenne dieses Halbfinale verlor.

Nach einer kurzen Pause ging es dann im kleinen Finale um die Bronzemedaille. Hier konnte sich Cheyenne gegen die Belgierin Femke D. mit Ippon durchsetzen und sicherte sich ihre dritte Medaille bei einem Cadet European Judo Cup.

Herzlichen Glückwunsch Cheyenne zur Bronzemedaille in Kroatien! Weiter so!